Tricks, um Ihre ersten 1000 YouTube-Abonnenten zu gewinnen

Tricks, um Ihre ersten 1000 YouTube-Abonnenten zu gewinnen
Hier sind einige Möglichkeiten für YouTube-Abonnenten, mit denen Sie mehr Abonnenten für den YouTube-Kanal gewinnen können.
 
1. Veröffentlichen Sie nützliche Inhalte.
2. Nach dem Zufallsprinzip 500 Personen fragen.
3. Erstellen Sie Wiedergabelisten.
4. Verwenden Sie kostenpflichtige Werbung (Google, Facebook).
5. Erstellen Sie einen Freigabeplan.
6. Schreiben Sie eine überzeugende Kanalbeschreibung.
7. Verwenden Sie Tags mit Bedacht.

 
1. Veröffentlichen Sie nützliche Inhalte.

Wir haben bereits erwähnt, dass Konsistenz für Marketingstrategien wie Blogging und E-Mail-Marketing von Bedeutung ist. Es ist jedoch auch wichtig, wenn Sie Videos für YouTube erstellen.
Es gibt viele YouTube-Kanäle. Sie konkurrieren gegen alle um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe. Wenn die Zuschauer nicht wissen, wann sie mit Ihrem nächsten Video rechnen müssen, hören sie auf, danach zu suchen.
Vielleicht erstellst du jeden Tag ein neues Video. Das ist ein ziemlich aggressiver Inhaltskalender, aber machbar. Oder vielleicht postest du nur einmal pro Woche. Stellen Sie sicher, dass jede Woche derselbe Tag ist, egal ob Montagmorgen oder Freitagnachmittag.
Sie können Ihren Veröffentlichungsplan beibehalten, indem Sie mehrere Videos im Voraus erstellen und Ihren Inhaltskalender entsprechend planen. Organisieren Sie Ihren Kalender so, dass Ihnen nie der Videocontent ausgeht.

2. Nach dem Zufallsprinzip 500 Personen fragen.

Okay, es kann mehr oder weniger als 500 Minuten dauern, je nachdem, wen Sie fragen (und je nachdem, wie gut Sie Ihren Kanal einstellen können). Aber die Idee ist, eine Menge Fremder direkt zum Abonnieren aufzufordern.
Überlegen Sie sich zunächst einen Grund, warum Sie die Leute bitten sollten, sich anzumelden. Schauen Sie sich diese Studie an, die zeigt, dass die bloße Verwendung des Wortes "weil" die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass jemand Ihnen einen Gefallen tut, auch wenn der Grund falsch ist. Ein echter Grund wäre besser, da Sie damit auch die Möglichkeit haben, das Wertversprechen Ihres Kanals zu perfektionieren.
Zweitens, stellen Sie sicher, dass Sie einen einfachen Weg haben, auf Ihren Kanal zuzugreifen. Wenn Sie keine benutzerdefinierte URL haben, richten Sie eine einfache Weiterleitung auf Ihrer Website ein. Bonuspunkte, wenn Sie eine Visitenkarte, einen Aufkleber oder etwas zur Hand haben, das ihnen hilft, sich an Ihren Kanal zu erinnern. Sie können auch versuchen, die Leute zu fragen, ob Sie die YouTube-App haben, und sie dann auffordern, sie aufzurufen und sofort zu abonnieren.

3. Erstellen Sie Wiedergabelisten.

Das Erstellen von Wiedergabelisten ist eine hervorragende Möglichkeit, Abonnenten zu ermutigen und die Wiedergabezeit Ihrer Videos zu verlängern. Sie können dies tun, indem Sie Ihre verwandten Videos in einer Wiedergabeliste zusammenfassen. Diese Technik liefert einen höheren wahrgenommenen Wert, da Sie den Leuten mehr geben, als sie erwartet hatten, nämlich ein Video. Jetzt gibst du ihnen eine ganze Wiedergabeliste. Dies lässt Sie auch wie eine Autorität in der Branche aussehen, die wiederum Vertrauen aufbaut.

4. Verwenden Sie kostenpflichtige Werbung (Google, Facebook).

Es ist ziemlich einfach, eine Facebook- oder Google-Anzeige einzurichten, und für ein paar hundert Euro können Sie Anmeldungen tätigen. Stellen Sie sicher, dass Sie Besucher auf eine Seite mit einer großen Anmeldeschaltfläche leiten. Erhöhen Sie den Traffic jedoch nicht, um mehr "Gefällt mir" auf Ihrer Facebook-Fanseite oder Ihrer Website zu erhalten. Fahren Sie sie ausschließlich zu einem Angebot (mit dem sie sich per E-Mail anmelden) oder zu einem Ort, an dem sie sich direkt anmelden können.

5. Erstellen Sie einen Freigabeplan.

Wenn du zu einem YouTube-Kanal gehst, siehst du, dass jeder Kanal ein Banner hat. Wenn du ein Video pro Woche veröffentlichen willst, solltest du dir einen Wochentag aussuchen Lass es los.

 
6. Schreiben Sie eine überzeugende Kanalbeschreibung.
 
Die Kanalbeschreibung im YouTube-Bereich "Info" gibt an, was Besucher lesen, wenn sie Ihren Kanal suchen und finden. Stellen Sie sich vor, Sie schreiben Ihre Kanalbeschreibung so, als würden Sie einen Tweet mit 140 Zeichen verfassen. Die Aufmerksamkeitsspanne der Leute ist sehr kurz, daher sollte sie klar und prägnant sein.
Denken Sie auch daran, dass die Leute, wenn sie Ihren Kanal zum ersten Mal besuchen, wahrscheinlich mehr daran interessiert sind, was für sie drin ist. Vermeiden Sie selbstgefällige Biografien und konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, was Ihr Kanal für Ihr Publikum tun kann. Eine einfache Möglichkeit, sich selbst zu überprüfen, besteht darin, zu suchen, wie oft "Sie" oder "Ihr" in der Kanalbeschreibung angezeigt wird.

 
7. Verwenden Sie Tags mit Bedacht.
 
Laut YouTube ist das Taggen eine der wichtigsten Möglichkeiten, um YouTube-Abonnenten und -Ansichten zu erreichen, da Tags YouTube- und Google-Informationen zu Ihren Videos wie Thema, Kategorie und vielem mehr enthalten.
Hier einige Tipps zur Optimierung von Video-Tags, um die Anzahl der YouTube-Abonnenten zu erhöhen:
- Fügen Sie Keywords hinzu.
- LSI-Schlüsselwörter einschließen. (Das Siggraph-Tool kann Ihnen dabei helfen, die profitabelsten semantisch verwandten Keywords für Ihre gesamte SEO zu finden.)
- Fügen Sie Long Tail-Keywords hinzu.
- Verwenden Sie genaue Tags. Laut YouTube können irreführende Tags dazu führen, dass dein Video abgeschaltet wird.)
- Erzeugen Sie Tags mit TubeBuddy.
- Holen Sie sich einige Ideen, indem Sie einige gut konvertierende Videos durchsuchen und sehen, welche Tags sie verwenden. Kopieren Sie jedoch keine Video-Tags und fügen Sie sie nicht ein.

 

Youtube-Abonnenten kaufen

Kaufen Sie 500 Youtube-Abonnenten

Kaufen Sie 1000 Youtube-Abonnenten